Zwei Gesichter Indiens



vom 17.05.2018 bis 22.06.2018 ist die Ausstellung bei der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 36 (Foyer im Erdgeschoss) in 53113 Bonn zu sehen.

Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 - 17 Uhr

 

Indien ist ein Land voller Gegensätze. Der in Köln und bei Herford beheimatete Klaus Wohlmann hat 2016 und 2017 das Leben im Ballungsraum Kalkutta und die Arbeit in bäuerlichen Kleinbetrieben im Rahmen eines Auftrags der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) festgehalten. Die Ausstellung "Zwei Gesichter Indiens" zeigt eindrucksvoll die Bedeutung der Agrarwirtschaft als Bindeglied zwischen Stadt und Land. Dabei dokumentiert der Fotograf mit einer intensiven atmosphärischen Dichte das Leben der Menschen und verzichtet auf verklärte Folklore. Die 56 hochwertig produzierten Exponate sind vom 17. Mai bis 22. Juni 2018 zu sehen.

 

Die Ausstellung umfasst insgesammt 17 Exponate - Alle Bilder sind auf Alu Dibond Matt hergestellt

13 Bilder 140 x 105 cm. / 1 Bild 100 x 100 cm. / 3 Texttafeln 50 x 50 cm.

 

Die Ausstellung auch in Ihren Räumlichkeiten hängen - bitte melden Sie sich unter 0176 101 85 310 / oder per Mail an info@klauswohlmann.de