28. Dezember 2015 bis 01.01.2016  unterwegs in Strasbourg / Frankreich

 

 

"Die Farbe Gelb" Fotografie aus Indien / Kalkutta und Varenasi. 28.01. bis 16.12.2015 im Hotel Stadtpalais in Köln Deutz

 

Streetfotografie in der Monsson Zeit in Indien 2008 von einer Reise 2008. Die Städte Varanasi und Kalkutta in dieser Wetterperiode ins Bild zu setzen.
Den Reiz seiner Fotografie macht aber nicht allein die genuine Stimmung aus, sondern der Umstand dass in allen seinen Bildern die Farbe Gelb zu finden ist.
Die Kunst hat schon immer die Farbempfindungen in vielseitiger Weise in ihren Dienst gestellt. So auch Klaus Wohlmann in seinen Fotografien. Gelb gehört den sogenannten weichen Farben an. In den Bildern des Künstlers erscheinen diese Farben in differenzierten Formen und Größen. Es entsteht eine subtile Art der Wahrnehmung in dem ansonsten so regengrauen Ambiente. Warum aber nun die Farbe Gelb?
Klaus Wohlmann sagt hierzu, dass ihm die leuchtende Farbe wie ein Gegenentwurf zur Regentristesse auffiel und ihn spontan dazu anmierte eine Fotoserie zu kreieren, in der dieses Gelb der ästhetische Mittelpunkt seiner Bilder werden soll. Ein ebenso interessanter wie gelungener künstlerischer Ansatz.

Weihnachtsmarkt in Altenberg

 

Wie schon in den letzten Jahren hatte ich wieder einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Altenberg. Präsentiert wurde das Workshopangebotfür 2016 und Impressionen aus Westafrika und Zentralasien.

Du darfst hier nicht rein

Kunstausstellung im Kulturbunker in Köln Ehrenfeld

 

Der Kurzfilm "Wer keine Tiere liebt" war dort zu sehen

www.bunkerk101.de

Vom Rhein bis zum Kongo

Eine Motorradreise durch West und Zentralafrika

am 18.10.2015 um 11 Uhr im E-Werk in Köln

 

Entlang der Sahelzone bis in den Regenwald, weite Landschaften, staubige Pisten, aufgeweichte Wege, Luftfeuchtigkeit, große Hitze, einfachste Unterkünfte – das Motorradreisen ist noch eine echte Herausforderung in dieser mit Infrastruktur nicht verwöhnten Regionen der Erde.

Herausforderungen, die für den Reisenden ein Vorübergehend sind, ein mehr oder weniger flüchtiges Abenteuer. Für die Menschen in den Sahelländern und in den Regenwaldregionen sind sie alltägliche Realität. Genau diesen Alltag wollten Klaus und Isa Wohlmann erleben.

www.abenteuer-welt.koeln

25. Sept. bis 04. Okt. 2015 unterwegs auf der Saone in Frankreich

 

 

Ausstellung "Spielzeug in Afrika"

 

Auf dem Afrika-Orient Kulturfestival in Bonn vom
04. - 06. September 2015

war die Ausstellung "Spielzeug in Afrika" und "Steinbrecher aus Benin" zu sehen sein


Akwaaba

Kulturfestival im Rautenstrauch-Joest-Museum 29.08.2015

 

Dort wurde auf einem kleinen Stand ein Rückblick zu West und Zentral Afrika gezeigen.

Strassentango in Köln Nippes, Schillplatz am 15. August 2015 von 18 bis 22 Uhr

 

Auf meiner Reise durch Argentienien - traf ich das erste mal auf den Strassentango in Buenos Aires - danach entstand die Idee die Plätze in Köln mit dem Strassentango zu beleben.


13. Juli 2015 bis 02. August 2015 unterwegs in Kirgistan

 


"Ballwechsel in Zentral - Afrika" Eine Geschichte aus der Republik Kongo. Vom 11. August 2014 bis 01. Juni 2015 in der Braustelle in Köln Ehrenfeld

 

Ein Ball vom 1. FC Köln und ein Ball von Arndt Ziegler (Sportschauredaktion) gingen an den FC Cemac in Invoumbra / Republik Kongo
In den kühleren Stunden wird der Pausenplatz vor öffentlichen Schulen zum Fußballplatz. Die älteren Spieler hatten so einen erbärmlichen Ball, der uns quasi zum Wechsel zwang. Umgehend spielten sie mit dem Neuen weiter. Die Mannschaften waren an Socken oder barfuss zu unterscheiden. Die Kleinen quengelten so lange, überzeugten uns bis sie auch einen Ball hatten.

17. Mai 2015 Internationaler Museumstag im Käthe Kollwitz Museum 

Photoaktion "We are family"

 

In der aktuellen Sonderausstellung „Wie war mein Leben stark in Leidenschaft“ – Käthe Kollwitz in Photographien und Selbstzeugnissen, sind u. a. auch zahlreiche Familienporträts der Künstlerin zu sehen. Ausgehend von diesen und verknüpft mit dem diesjährigen Motto des Internationalen Museumstages „Museum. Gesellschaft. Zukunft“ rückt die Photoaktion das Familienporträt in den Fokus. Wie definiert sich der Begriff Familie heute? Wer gehört dazu? Wie stehen die einzelnen Mitglieder zueinander?
Besucher bekamen im Museum ein offizielles Familienporträt durch den Photographen Klaus Wohlmann und erhielten am Ende des Museumsbesuchs zwei Abzüge als Geschenk für zu hause.

vom 09. - 12 April 2015 / Präsentation auf der Slow Food Messe in Stuttgart

 

Präsentationauf der Slowfood Messe in Stuttgart mit meinen Arbeiten Präsentieren - Food Fotografie - Image Filme und vieles mehr...

"Ballwechsel in Afrika" Eine Geschichte aus der Republik Kongo. vom 11. 08. 2014 bis 28.01.2015 im Günnewig Hotel in Köln Deutz

 

Ballübergabe in Tete in der Republik Kongo: Ihr Bolzplatz ist die Piste, da hier keine Pflanzen wuchern, seitlich das Tor aus Bambus. Gleich nach der stürmischen Übergabe legten sie mit Feuereifer los. Der Torwart funktionierte seine Schlappen zu Handschuhen um, sie wollten alles zeigen und geben. Um jeden Ball wurde verbissen gekämpft, jede Regel lange ausdiskutiert, sie lachten und jubelten. Die Teams gerieten fast außer Kontrolle, Grüppchenbildung und Rangelei. Rasch fangen sie sich wieder, um zu überzeugen, nicht als Kindergarten zu gelten.

Ausstellung "So sehen wir uns im St Josefshaus" in Eckenhagen

 

ab dem 28 August 2014 eine Ausstellung mit Ergebnisse des Jugendworkshops im CJG St. Josefshaus, Blockhausstraße 7, 51580 Reichshof-Eckenhagen

Unter der Anleitung von Klaus Wohlmann, Fotograf und Künstler, hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, das was ihnen in ihrem Leben im CJG St. Josefshaus wichtig ist, fotografisch festzuhalten.
Das Ergebnis dieses Workshops spiegelt die Lebenswelt der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen wider. Es zeigt sehr deutlich, welche Möglichkeiten und Chancen diese hier sehen und wie sie diese nutzen. Die Kinder und Jugendlichen bringen mit ihren Fotos auch die Themen Geborgenheit und Sicherheit, Angenommen sein und Verständnis finden zum Ausdruck. www.cjg-sjh.de

Ballwechsel im Deutschen Sport und Olympiamuseum
 

Vernissage war am 29. Oktober 2014 um 19 Uhr

die Ausstellung war zu sehen bis zum 11.01.2015
weitere Informationen zum Projekt unter www.ballwechsel-afrika.de

26. Dez. 2014 bis 06. Jan 2015 unterwegs in Frakreich

 

in Savoyen und Lyon